Osteopathie

Anwendungsgebiete

Die Osteopathie kann in allen medizinischen Bereichen Anwendung finden, wo funktionelle Störungen die Ursachen für die Beschwerden sind. Der/die OsteopathIn sollte dabei klar differenzieren könnnen zwischen strukturel bedingten Beschwerden wie bspw. Meniskusläsionen oder Bandscheibenvorfällen und funktionel bedingten Beschwerden aufgrund von Mobilitätseinschränkungen auf muskulärer-, viszeraler,- faszialer- oder Gelenksebene. Wobei es sich meist um eine Kombination dieser Teilfaktoren handelt.
 
Dabei kann die Osteopathie als Massnahme auch begleitend zu anderen medizinischen Behandlungen eingesetzt werden.
In jedem Fall ist eine interdisziplinäre Behandlung erstrebenswert, um die Gesundung der PatientInnen zu optimieren.